Zensus 2022

Preis: 117,81 

Datum:
16. Februar 2021

Uhrzeit:
10:00 Uhr

Dauer:
2 Stunden

Beschreibung: Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Termin auf den 15.05.2022 verschoben.
Es erfolgt neben der Erhebung der Bevölkerungsdaten eine vollständige Gebäude- und Wohnungszählung – eine Herausforderung für alle Immobilienverwaltungen. Denn der Zensus 2022 wird bei ihnen zusätzliche Sach- und Personalkosten sowie einen erweiterten zeitlichen Aufwand verursachen.
Immobilienverwalter sollten sich daher rechtzeitig zur Versammlungssaison mit dem Inhalt des Gesetzes vertraut machen und Beschlüsse zur Vergütung des Zusatzaufwands vorbereiten. Um Sie bestmöglich auf die Durchführung und Abwicklung des Zensus vorzubereiten, führt der Verband der Immobilienverwalter Deutschland gemeinsam mit den VDIV-Landesverbänden Berlin-Brandenburg, Mitteldeutschland, Niedersachsen/Bremen und Schleswig-Holstein/Hamburg/Mecklenburg- Vorpommern diese Seminarreihe durch.
Rechtsanwalt Steffen Groß informiert anschaulich über die Anforderungen an Immobilienverwaltungen und welche Herausforderungen sie meistern müssen. Dabei zeigt er praxisorientierte Handlungsoptionen auf, gibt Hinweise für die Kalkulation des Zusatzaufwands und erläutert Möglichkeiten sowie Voraussetzungen für dessen angemessene Vergütung.
Themenschwerpunkte
• Wer muss die Daten liefern – der einzelne Eigentümer, der
Verwalter oder beide?
• Was kann der Verwalter machen, wenn ihm Daten fehlen?
• Wie kann der Verwalter vorgehen, wenn er Anfragen von
Eigentümern bekommt?
• Was muss der Verwalter in Bezug auf den Datenschutz beachten?
• Welche Vergütung kann der Verwalter für diese zusätzlichen
Leistungen verlangen?
Wie Immobilienverwalter jetzt handeln müssen, zeigt die Seminarreihe.

Aufgrund der Länge von 2 Stunden gibt es nach der Hälfte der Zeit eine kleine Pause.

Referent: Rechtsanwalt Steffen Groß – GROSS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Beschreibung

Bitte lösen Sie bis spätestens 2 Stunden vor Beginn Ihre Bestellung aus. Mehrere Teilnehmer können nicht mit der gleichen E-Mailadresse teilnehmen. Bitte geben Sie für jeden Teilnehmer eine eigene E-Mailadresse an.

Das Online-Seminar erfolgt online, Sie können sich über Ihren PC und einen Browser einwählen. Es ist keine Installation einer Software erforderlich. Nach Buchung des Online-Seminars, erhalten Sie eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse mit einem Link zum Online-Seminar und Ihrem persönlichen Zugangscode. Loggen Sie sich bitte spätestens 5 Minuten vor Beginn des Online-Seminars ein.

Im Anschluss des Webinars erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung für Ihre Unterlagen. Diese wird im Laufe des Tages per E-Mail verschickt.